Georg Voigtmann

Georg Voigtmann ist neu im Kader der Uni Baskets. Er kommt aus Thüringen und sein Bruder Johannes ist deutscher Basketball-Nationalspieler.
In der Saison 16/17 bestritt er für die TG Würzburg 28 Saisonspiele in der ProB (statistische Durchschnitte: 9,2 Punkte, 6,7 Rebounds pro Begegnung) sowie vier Kurzeinsätze für die Würzburger Erstligamannschaft und will nun den nächsten Schritt in der ProA machen.

Zu den aktuellen Saisonstatistiken von Georg geht’s hier!

Q&A

Basketball ist für dich…

…gleichzeitig Hobby und Beruf!

Was ist dein größer persönlicher Erfolg?

Mit meinem Heimatverein aus Jena bin ich 2016 in die BBL aufgestiegen!

Was magst du an Paderborn?

In Paderborn gefällt mir die Innenstadt besonders. Sie ist nicht zu groß, trotzdem gibt es viele Möglichkeiten.

Welche Musik hörst du vor dem Spiel?

Eine wirkliche Lieblings-Musikrichtung habe ich nicht, daher kann sich das von Spiel zu Spiel unterscheiden.

Was ist deine Lieblingsmahlzeit am Gameday?

Die Hauptsache ist, dass Reis dabei ist – beim Rest bin ich nicht wählerisch.

Was ist deine Lieblingsbeschäftigung abseits des Feldes?

Sport fasziniert mich nicht nur auf dem Basketballfeld, sondern allgemein – daher mache ich auch abseits des Basketballs gerne anderen Sport oder schaue Sport-Events.

Was ist dein verstecktes Talent?

Ob das Talent noch vorhanden ist, weiß ich nicht genau…allerdings konnte ich mal ganz gut Klavier spielen!

Welche ist deine Lieblingsmannschaft in einer anderen Sportart?

Als Thüringer schlägt mein Herz für einen Fußballclub aus dem Osten: Dynamo Dresden.

Was ist dein Saisonziel mit den Uni Baskets?

Unser Ziel ist vor jeder Partie, sie zu gewinnen – daher will ich so viele Siege wie möglich sammeln.