Uli Naechster wird neuer Cheftrainer der finke baskets

Uli Naechster

Der bisherige Assistent von Martin Krüger, Uli Naechster, wird für die kommenden 2 Jahre neuer Cheftrainer der ProA Mannschaft der finke baskets.

Der neue Cheftrainer der finke baskets: Uli Naechster
Der neue Cheftrainer der finke baskets: Uli Naechster

Die Verantwortlichen der GmbH sowie der Vereinsvorstand haben sich damit unter zahlreichen Trainerkandidaten bewusst und einstimmig für die interne Lösung entschieden.

Der 31-jährige Jens-Ulrich „Uli“ Naechster ist geboren in Hamm/Westfalen und gehört dem Programm des Paderborn Baskets 91 e.V. seit fünf Jahren an. Naechster ist angehender Besitzer der Trainer A-Lizenz und erfüllt neben seinem in der Praxis erworbenen Know How damit auch die formellen Rahmenbedingungen, um fortan die Geschicke der finke baskets lenken zu können. Durch ein BBL Stipendium besuchte Naechster in der Vergangenheit weitere Coach Clinics` , zwei Euroleague Fortbildungen und hospitierte u.a. bei den Artland Dragons.

Bereits in den vergangenen zwei Spielzeiten konnte sich Naechster als Assistent von Thomas Glasauer und später Martin Krüger in der ProA zu Hause fühlen und umfangreiche Erfahrungen sammeln.

So war er schon zu jener Zeit u.a. für die Durchführung der Vormittagseinheiten, der Trainingsvorbereitung, der Videoanalyse und der Organisation des Trainingsbetriebes verantwortlich.

Sportdirektor Dirk Happe: „Nach 2 Jahren als Co-Trainer im Profibereich und als verantwortlicher Trainer in unserem Verein bei den Senioren und Junioren ist dies nun der nächste logische Schritt in seiner Entwicklung. Wir sind davon absolut überzeugt, mit Uli Naechster unsere sportlichen Ziele in Zukunft zu erreichen. Auch unsere jungen Spieler werden in ihrer Entwicklung von der Zusammenarbeit profitieren. “

Trainer Uli Naechster: „Ich freue mich auf die Herausforderung ProA in Paderborn und danke den Verantwortlichen für das Vertrauen – jetzt und auch schon in der Vergangenheit. Mein Ziel ist es neben dem sportlichen Erfolg, eine Mannschaft zusammen zu stellen, mit der sich Fans und Sponsoren identifizieren können. Die Begeisterung für Basketball, die ich lebe und von meinen Spielern erwarte, möchte ich gerne auch im Umfeld rüberbringen.“

Geschäftsführer Patrick Seidel: „Uli besaß in der abgelaufenen Saison eine hohe Akzeptanz bei den Profis und einen sehr guten Zugang zu unseren herausragenden Nachwuchstalenten. Wir erhoffen uns von der Zusammenarbeit, dass wir diesen Weg weitergehen, den sportlichen Erfolg mit der Weiterentwicklung der nachkommenden Spieler miteinander vereinbaren. Organisatorisch sind wir bereits ein eingespieltes Team und ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“

Uli Naechster wird sich ab sofort um die Teamzusammenstellung für die kommenden Saison kümmern, intensiv scouten und im Juli auch einige Tage bei den bekannten Sommercamps in Las Vegas verbringen, um sich einen persönlichen Eindruck von interessanten Spieler zu verschaffen.

Archive