3. Herren macht die Hundert; U12 verliert erstmals

Und hier die Spielberichte unserer Mannschaften vom Wochenende – dieses Mal sogar mit Bewegtbildern von der 3. Herren.

U12: UBC Münster – Paderborn Baskets 72:70
Die jungen Paderborner verlieren ihr erstes Spiel in dieser Spielzeit gegen einen direkten Konkurrenten um die ersten beiden Plätze, die zur Teilnahme am Top-4 berechtigen.
In Münster entwickelte sich von Anfang an eine interessante und enge Partie, in der sich kein Team entscheidend absetzen konnte. Somit stand es zur Halbzeit 38:36 für Münster, da auf Paderborner Seite zu viele Korbleger verlegt wurden. Im dritten Viertel wechselte die Führung immer wieder und so führten die Paderborner vor dem letzten Abschnitt mit einem Punkt. Dieser begann sehr gut für die Gäste und sie spielten sich vier Minuten vor Schluss eine 8-Punkte Führung heraus. Münster gab jedoch nicht auf und kam Punkt für Punkt heran. In einer hektischen Schlussphase hatten die Münsteraner ein bisschen mehr Glück und konnten das Spiel mit 72:70 gewinnen.
Durch die niedrige Punktedifferenz ist im Rückspiel alles möglich, wenn die Wurfquote bei den Korblegern und den Freiwürfen verbessert wird. Nächste Woche geht es mit einem Heimspiel gegen BG Hagen weiter.

U12 II: TV Emsdetten – Paderborn Baskets II 42:90
Nach einem verschlafen ersten Viertel (11:10 für Emsdetten), welches wohl der langen Autofahrt zuzuschreiben ist, zeigten die Paderborner/-innen ein gutes Spiel. „Alle haben gekämpft, und wir konnten in drei Vierteln 80 Punkte erzielen“, war Trainer Daniel Ottenlips zufrieden. Zweistellig: Martin Büthe mit 24 Punkten, Julian Kirchhoff mit 15, Marcel Lendjel 14, Linus Jürgens 13 sowie Jordan Zwezich und David Kesselmeier mit je 10 Punkten.

U12 II siegt in Emsdetten Foto: Uli Petzold
U12 II siegt in Emsdetten
Foto: Uli Petzold

U14: Paderborn Baskets – Citybaskets Recklinghausen 82:53
Ein starkes erstes Viertel (30:9) legte den Grundstein für einen wichtigen Paderborner Heimsieg. Ab dem zweiten Viertel ließen die Gastgeber jedoch spürbar nach, besonders offensiv mangelte es an Bewegung und Schnelligkeit.

U14 II: TVG Kaiserau – Paderborn Baskets II 56:43

U15w: BSV Wulfen – Paderborn Baskets 67:30

JBBL: Uni Baskets Paderborn – Junior Löwen Braunschweig 65:59

U16 II: BG Dorsten – Paderborn Baskets II 91:56

U18: Paderborn Baskets – Hertener Löwen 76:71

NBBL: Phoenix Hagen Youngsters – Uni Baskets Paderborn 73:52

U19w: TV Verl – Paderborn Baskets 32:52


2. Herren: UBC Münster II – Paderborn Baskets II 83:65
Mit 65:83 verlor die Baskets-Zweite am Samstag in Münster. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit hielt man in der zweiten Hälfte dem Druck der Münsteraner Verteidigung nicht mehr stand und leistete sich während eines 0:15-Runs zahlreiche, unnötige Ballverluste, durch die der Universitätsklub leichte Punkte erzielen konnte.

3. Herren: Paderborn Baskets III – Hertener Löwen II 100:84

4. Herren: Paderborn Baskets – Bad Oeynhausen Baskets 55:69

1. Damen: Paderborn Baskets – TSVE Bielefeld III 92:16

Archive