AST: Kamp wirft Deutschland in die Verlängerung – Niederlage gegen Schweden

Beim Platzierungsspiel um den Einzug in das Spiel um Platz 5 musste die deutsche U18-Nationalmannschaft eine bittere 73:81 Niederlage einstecken. In einer dramatischen Partie mit mehreren Führungswechseln schaffte es Lars Kamp zum Ende der regulären Spielzeit, eine Verlängerung zu erzwingen.

Lars Kamp schoss Deutschland mit einem Dreier in die Verlängerung - für einen Sieg reichte es jedoch nicht
Lars Kamp warf Deutschland mit einem Dreier in die Verlängerung – für einen Sieg reichte es jedoch nicht

Dennoch reichte es für den Sieg nicht. Zu viele Nachlässigkeiten erlaubte sich das Team von Alan Ibrahimagic vor allem in der Verteidigung, erzielte der Turnier-Topscorer Ludvig Hakanson doch ganze 32 Punkte (7/10 Dreier). Lars Kam bewies jedoch, dass er mit diesem mehr als mithalten kann und bewies sich mit 22 Punkten (5/10 Dreier) als bester deutscher Punktesammler. Ebenso erzwang er durch seinen vierten Dreier in der Schlussminute die Verlängerung (67:67). Auch die anderen Paderborner Jungnationalspieler präsentierten sich gut. Niklas Kiel trug sich mit 8 Punkten in die Spielstatistik ein und sammelte gleich 14 Abpraller ein. Luis Figge markierte 3 Punkte.

Offizieller Spielbericht

Videohighlights:

Mit der Niederlage trifft das Team am Samstag um 9:00 Uhr morgens im Spiel um Platz 7 auf die Nationalmannschaft Spaniens.

Archive